Pharmahersteller
Ausgangssituation

  • Extrem hoher manueller Aufwand für eine europäische Frachtenausschreibung

Ziel

  • Optimierte Prozesse zur Steuerung der europäischen Frachtverträge und Ratenblätter
  • Reduzierung der Frachtkosten durch Neuausschreibung

Maßnahmen

  • Manuellen Aufwand so weit wie möglich reduzieren
  • Automatisierte Frachtrechnungsprüfung und Genehmigung
  • Ausschreibung mit Hilfe des eRFQ Moduls von POLYGON

Ergebnisse

  • Zentrale Ablage aller Frachtverträge
  • Prüfung aller Frachtrechnungen mit vertretbarem Aufwand
  • Standardisiertes Ratenblatt-Layout

Eckdaten

  • 30 Spediteure in Europa
  • €20 Millionen p.a. Frachtkosten
  • 12,7% Einsparung (~€2,54 Mio.)